Die Ziele des LSV sind seit 1985 und heute mehr denn je:

die Menschen zu sensibilisieren und die Erkenntnis zu fördern, dass Natur­, Landschafts- und Umweltschutz kein schmückendes Beiwerk ist, sondern wichtige Grundlage von kommunalen und anderen weitreichenden Entscheidungen. Die aktuellen Ereignisse, Überflutungen, Waldbrände, Stürme in nicht gekanntem Ausmaß, bestätigen dies.  

Der LSV steht für: Förderung des Umwelt-, Wasser- und Landschaftsschutzes durch Aufklärung der Öffentlichkeit sowie durch Unterstützung und Durchführung von Maßnahmen, die unmittelbar der Erhaltung oder Verbesserung von Wasser, Wald, Luft, Landschaft oder Umwelt dienen.

Seit mehr als 45 Jahren wacht der LSV vom Vorgebirge bis zum Rhein darüber, dass die Belange des Landschafts- und Naturschutzes gewahrt bleiben. Dazu gehören der Schutz und Erhalt der Artenvielfalt von gefährdeten Pflanzen und Tieren.

Wegen seiner guten Böden und des milden Klimas gibt es hier einen intensiven Gemüse- und Obstanbau. Gleichzeitig dient dieses Gebiet bis hin zur Rheinebene für den dichtbesiedelten Köln-Bonner Raum als wichtiger ruhiger Naherholungsraum.

Der LSV, seit 2008 anerkannter Träger öffentlicher Belange ist überparteilich. Seine fachlich qualitative und sachbezogene Aufklärungsarbeit trägt mit dazu bei, dass sich in örtlichen und regionalen Parlamenten parteiübergreifende Allianzen fanden und finden, die z.B. 2011 gegen den Quarzabbau erfolgreich waren und jetzt Probleme z.B. der Energiegewinnung, der Verkehrsführungen oder der Versiegelung von Flächen aufgreifen. Der LSV gibt Anregungen zu städt. Bebauungsplänen oder Flächennutzungsplänen.

Vogelschutz

Schwerpunkte der Vereinsarbeit heute

  • Aufwertung der Landschaft durch Pflanz- und Pflegemaßnahmen, z.B. durch die Anlage von Feldgehölzen und Hecken. Ein Schwerpunkt ist die Zusammenarbeit mit dem BUND beim Projekt Obstblütenlandschaft Botzdorf-Hennesenberg
  • Sachlich begründete Empfehlungen zur Stadtbegrünung
  • Argumente gegen Versiegelung der Böden
  • Argumente gegen Windenergieanlagen (WEA) auf der Ville am Naturschutzgebiet
  • Argumente gegen die Rheinspange
  • Wachsam bleiben, die vielseitigen Begehrlichkeiten der Nutzung von Freiflächen, u.a. Abgrabungswünsche der Bergbauindustrie, hinterfragen und gegebenenfalls stoppen
  • Pflege der Landschaft, auch durch
    Müllsammelaktionen, Rückschnitte in Biotopen,
  • Exkursionen, Betriebsbesichtigungen,
    themengebundene Wanderangebote mit
    Forstfachleuten, Ornitologen, Biologen,
  • Naturkundliche Angebote für Kinder,
  • Beteiligung des LSV an landschaftsbezogenen Planungsverfahren,
  • Sitz und Stimme im Naturschutzbeirat des Rhein-Sieg-Kreises,
  • Fortlaufende Veröffentlichung von Beiträgen zum LSV-Heimatlexikon auf der LSV Homepage und im "Wir Bornheimer".
Unsere 12 neuesten Beiträge auf einen Blick

Hier gibt es immer etwas Neues

Windenergie in Bornheim: Es tut sich was!
© Bezirksregierung Köln

Pressemitteilung vom 17. Jul 2024

Windenergie in Bornheim: Es tut sich was!

Es kommt Bewegung in die Windenergie-Planung der Kölner Bezirksregierung. Das Oberverwaltungsgericht Münster hat den überwiegenden Teil der Festlegungen des 1. Änderungsverfahrens zum Landesentwicklungsplan (LEP NRW) für unwirksam erklärt.“ Der LEP ist auch bedeutsam für die Windenergieplanung des Landes.

zum Artikel
LSV begrüßt Lockergestein-Planung der Kölner Bezirksregierung
© Klaus Weddeling

Pressemitteilung vom 01. Jul 2024

LSV begrüßt Lockergestein-Planung der Kölner Bezirksregierung

Der LSV ist erleichtert über den von der Bezirksregierung Köln jetzt vorgelegten Regionalplanentwurf für Lockergesteine. In diesem werden keine Bergbaubereiche auf der Bornheimer Ville für die Gewinnung von Quarzkies und keine neuen Abgrabungsgebiete für Kies und Sand in der Rheinebene dargestellt.

zum Artikel
Bürgerschaft, Stadt und LSV geschlossen gegen Kölner Windplanung
© N. Brauner

Beitrag vom 29. Mai 2024

Bürgerschaft, Stadt und LSV geschlossen gegen Kölner Windplanung

Gut 250 Interessierte waren am 22. Mai 2024 zu der Informationsveranstaltung erschienen, zu der der LSV und der Bürgermeister zum Thema Windenergieanlagen in Bornheim eingeladen hatten...

zum Artikel
Bürgerversammlung zu den Windenergieplänen der Bezirksregierung Köln
© K. Benninghaus

Beitrag vom 10. Mai 2024

Bürgerversammlung zu den Windenergieplänen der Bezirksregierung Köln

Die Bezirksregierung Köln will bis zu 56 Windräder auf dem villerücken genehmigen. Der LSV informiert zum Sachstand am 22.Mai 2024 ...

zum Artikel
LSV-Ausflug von der Wolfsburg hinauf zur Bornheimer Obstblütenlandschaft
© G. Siegmann

Beitrag vom 01. Mai 2024

LSV-Ausflug von der Wolfsburg hinauf zur Bornheimer Obstblütenlandschaft

56 wanderbegeisterte Bornheimer und Alfterer nahmen am​ 13. April unter fachkundiger Führung an der LSV-Wanderung von Roisdorf bis zum LSV-Aussichtsturm teil. Die Einkehr auf dem Hof Erd bildete den gemütlichen Abschluss ...

zum Artikel
Aufenthalt in der Natur wichtig für unser Wohlbefinden
© G. Landsberg

Beitrag vom 30. Apr 2024

Aufenthalt in der Natur wichtig für unser Wohlbefinden

Landschaftsschutz ist notwendig für körperliche und seelische Gesundheit. Zu diesem Thema hatte der LSV am 24.4.2024 nach Brenig eingeladen. Referent war Dr. med. Rolf Tüschen, Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie ...

zum Artikel
LSV zur Windenergie in Bornheim

Beitrag vom 23. Apr 2024

LSV zur Windenergie in Bornheim

Widersprüchliche Planungen zur Windenergie in Bornheim beschäftigen die Bevölkerung weiter intensiv. Der LSV veranstaltet am 22. Mai 2024 zum Thema eine Bürgerinformation ...

zum Artikel
Windenergie: <br/>LSV wendet sich an Kölner Regionalrat

Pressemitteilung vom 18. Apr 2024

Windenergie:
LSV wendet sich an Kölner Regionalrat

Allgemeines Entsetzen in Bornheim ist die Reaktion auf den Regionalplanentwurf der Bezirksregierung Köln.
Der LSV hat in einem Brief an die Mitglieder des Regionalrates in Köln seine Bedenken geäußert.

zum Artikel
Windenergie: Bezirksregierung macht Druck
© K. Benninghaus

Pressemitteilung vom 08. Apr 2024

Windenergie: Bezirksregierung macht Druck

Die Kölner Bezirksregierung erzeugt mit einer 14-tägigen Frist zur Stellungnahme zur Umweltprüfung zum "Teilplan Erneuerbare Energien, Windkraft" einen ungeheuren Druck bei allen Beteiligten. Der LSV hat seine Stellungnahme nun vorgelegt.

zum Artikel
Wieviel Natur braucht der Mensch? - Landschaftsschutz aus ärztlicher Sicht.
© G. Landsberg

Beitrag vom 19. März 2024

Wieviel Natur braucht der Mensch? - Landschaftsschutz aus ärztlicher Sicht.

LSV-Veranstaltung am 24.04.2024
Wieviel Naturkontakte braucht der Mensch für gesundes Lernen und seelische Gesundheit? Dr. med. Rolf Tüschen erläutert die neuesten medizinischen Erkenntnsse zur Notwendigkeit von Natur- und Landschaftsschutz.

zum Artikel
Blütenwanderung rund um den LSV-Turm
© G. Landsberg

Beitrag vom 18. März 2024

Blütenwanderung rund um den LSV-Turm

Frühjahrswanderung des LSV
am 13. April 2024

Unter kundiger Führung startet der Ausflug in die Bornheimer Obstblütenlandschaft um 14:00 Uhr an der Haltestelle "Rathaus" der Linie 18 (Dauer ca. 3 Std. incl. Einkehr).
Anmeldung erbeten.

zum Artikel
LSV schützt Amphibien vor Straßentod
© Lore Liebelt

Pressemitteilung vom 27. Feb 2024

LSV schützt Amphibien vor Straßentod

Ohne LSV würden viele Kröten, Molche und Frösche im Breniger Mühlenbachtal durch rücksichtslose Autofahrer tot gefahren.

zum Artikel

Das ist uns wichtig

Unsere aktuellen Projekte

Projekt - Rheinspange, eine Planung von vorgestern
© Benninghaus

Beitrag vom 17. Nov 2023

Projekt - Rheinspange, eine Planung von vorgestern

Zwischen der rechsrheinischen Autobahn A59 und der linksreinischen Autobahn A555 soll eine Querautobahn gebaut werden. Eine Planung von Vorgestern ohne Rücksicht auf Klima, Natur, Landschaft, Grundwasser und Wohnbevölkerung. In Bornheim befürchtet man mehr Fernverkehr durch die Dörfer

zum Artikel
LSV zur Windenergie in Bornheim

Beitrag vom 23. Apr 2024

LSV zur Windenergie in Bornheim

Widersprüchliche Planungen zur Windenergie in Bornheim beschäftigen die Bevölkerung weiter intensiv. Der LSV veranstaltet am 22. Mai 2024 zum Thema eine Bürgerinformation ...

zum Artikel
Obstblütenlandschaft - ein Gemeinschaftsprojekt

Beitrag vom 29. Nov 2021

Obstblütenlandschaft - ein Gemeinschaftsprojekt

Im Jahr 2011 haben der BUND und das Vogelschutz-Komitee mit Unterstützung der NRW-Stiftung “Natur Heimat Kultur” die Flächen der beiden ehemaligen Quarzsandgruben und eine Reihe weiterer Grundstücke aus dem Insolvenzvermögen der Bergbaufirma erwerben können. Es entstand die Idee, für diese Flächen ein gemeinsames und abgestimmtes neues Nutzungskonzept, genannt Obstblütenlandschaft, zu entwickeln

zum Artikel
Das LSV-Heimatlexikon
© LSV

Beitrag vom 05. Okt 2023

Das LSV-Heimatlexikon

Eine Sammlung von kurzen Beiträgen zu vielen Bereichen aus dem Bornheimer Stadtgebiet. Angesprochen werden Themen wie Bornheims Ortschaften und Landschaften, Geologie, Land- und Forstwirtschaft, Wandern, Geschichte, Brauchtum sowie aktive Vereine.
Neuester Beitrag: Bornheimer Quellenweg

zum Artikel