Die “alte” Eiche

Vandalismusschaden an der alten Eiche

Die “neue” Eiche

die neue Eiche

 

Neue Eiche auf der “Hochzeitswiese gepflanzt

07.05.2013 - Bornheim-Botzdorf

Auf der “Hochzeitswiese” gegenüber der inzwischen unter Naturschutz stehenden Quarzsand-Grube am Botzdorfer Neuweg haben Klaus Fietzek, Christian Rehm und Klaus Benninghaus vom Landschafts- Schutzverein Vorgebirge jetzt eine Eiche neu gesetzt.

Der Vorgängerbaum wurde vor Jahren vom ehemaligen Breniger Ortsvorsteher Willi Franken gepflanzt. Willi Franken war Sprecher der sich gegen den Quarzsand-Abbau wehrenden Landwirte und sah in der Eiche ein Symbol für die Rettung der Landschaft vor dem Bergbau.

Leider fiel die Eiche dem Vandalismus zum Opfer und wurde abgeknickt. In Erinnerung an den tapferen Kämpfer für den Erhalt der Vorgebirgslandschaft haben wir jetzt die ´Franken-Eiche` neu gepflanzt!“

 

die neue Eiche wird gepflanzt